Imagekampagne LFV Hessen

Rauchmelder retten Leben
     

Einsatzbericht

18.11.2003 / 15:05 Uhr / Tann

 

Küchenbrand

Zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand in Tann wurden die Wehren von Tann, Günthers, Wendershausen und Lahrbach am Dienstagnachmittag um 15:05 Uhr alarmiert. Nachdem ein Trupp unter PA und mit einem C-Rohr die stark verrauchte Wohnung betreten hatte, fand man im Küchenbereich die Ursache: der Wohnungsinhaber hatte Essen auf dem Herd zubereitet und dann die Wohnung verlassen ohne jedoch den Herd wieder abzuschalten. Der Topf wurde entfernt, der Herd abgeschaltet und die Wohnung durchgelüftet.
Ein anderer Bewohner des Mehrfamilienhauses, der den Brandgeruch bemerkt und sich mit einem Zweitschlüssel Zugang zu der Wohnung verschafft hatte, wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

 

 
[ Zur Einsatzübersicht ]